Heiratsantrag Ideen

Erfolgreich ein „JA“ bekommen.

„Willst du mich Heiraten?“, ist die viel gestellte Frage.

Aber wie hältst du richtig um die Hand an?

  • Beim Stadionbesuch eurer Lieblingsmannschaft?
  • Beim Italiener um die Ecke?
  • Fernab auf einer romantischen Insel?
  • Oder ganz einfach am Frühstückstisch?

Und Musst du die Eltern vorher um Erlaubnis bitten?

Kannst du auch als Frau den ersten Schritt machen?

Der Antrag sollte atemberaubend werden, da es hoffentlich bei einem im Leben bleibt.

Dabei bedeutet atemberaubend nicht, dass der Antrag der schönste & größte aller Zeiten werden muss. Er sollte nur der Beste für euch beide sein.

Wie Heiratsantrag Atemberaubend Machen?

So kann dein Partner ganz begeistert davon sein, einen kitschigen Antrag vor allen Freunden und Verwandten in einer gemeinsamen Tanzeinlage zu bekommen.

Es kann aber auch ganz anders sein und dein Partner hätte lieber einen Antrag unter zwei Augen fernab von jeder Menschenseele.

Schließlich solltest du deinen Partner am besten einschätzen können, um zu wissen, welcher Heiratsantrag am besten passt.

Diene Fantasie als bester Berater beim Heiratsantrag

Man kann nicht pauschal erklären, wie man einen Heiratsantrag stellt, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Denn du musst nicht unbedingt um die halbe Welt reisen, um um die Hand deiner Frau anzuhalten.

Die Örtlichkeit ist dabei zweitrangig, endscheidend sind das Timing und der passende Rahmen für den Heiratsantrag.

Auch ein Antrag, der in den eigenen vier Wänden gemacht wurde, kann unvergessliche Erinnerungen hervorrufen.

Hauptsache ist, dass es vom Herzen kommt und die Auserwählte das auch spüren kann und es keine Verzweiflungsaktion ist.

Mögliche Heiratsanträge:

Um die Hand anhalten Tipps

Wo ist der beste Ort?

  • Der Jahrestag: Eine perfekte Möglichkeit, den Heiratsantrag zu machen. Dabei könnt ihr beispielsweise an den Ort zurückkehren, an dem euer erstes Treffen stattfand oder wo ihr euch zum ersten Mal geküsst habt. Beim Kerzenlicht und mit einem großen Strauß Blumen kannst du dann auf die Knie fallen und die Frage aller Fragen stellen.
  • Beim Essen: Hier hast du einige gute Möglichkeiten, um den Heiratsantrag zu machen. Es könnte zum Beispiel der Lieblingsitaliener sein, ein Candle-Light-Dinner zu Hause oder Überraschungsmenü an einem total ausgefallenen Ort. Den Verlobungsring kannst du in einem Glückkeks oder im Champagnerglas verstecken.
  • Originell: Du kannst es auch auf die ganz romantische und originelle Weise machen, indem du den Heiratsantrag auf einen kleinen Zettel schreibst und in einer kleinen Dose in Rose von Jericho versteckst. Diese Rose gehört zu den Wundern der Natur. Man kann sie in der Wüste Sinai finden, sie ist in vertrockneten Zustand braun und sieht verdorrt aus. Wenn die getrocknet geglaubte Blume mit Wasser gegossen wird, wacht sie langsam zum Leben auf und wird olivfarbig. Die Rose wird also zusammen mit der versteckten Botschaft der Freundin geschenkt. Dabei bietet man sie, die Blume regelmäßig zu gießen. Wird sich die Blume mit Wasser vollsaugen, kommt die darin versteckte Liebesbotschaft zutage.
  • Antrag in der Zeitung: Wenn deine Freundin gerne eine bestimmte Zeitschrift liest, kannst du den Antrag in einer Liebes-Kontaktanzeige verfassen. Bei so einem Heiratsantrag wird bestimmt keine leidenschaftliche Zeitschriftenleserin Nein sagen.

Weißt du jetzt schon wie du um die Hand deiner Liebsten anhalten wirst?

Heiratsantrag Unvergesslich Machen!?

Im Mittelpunkt des Ganzen steht ja, seine Partnerin zu einem „Ja“ zu verleiten und ihr die Entscheidung hierzu so leicht wie möglich zu machen.

Natürlich sind lustige und den Überraschungsmoment ausnutzende Gelegenheiten keine Selbstläufer, sie nehmen der Sache aber einiges an Spannung und dir die eigene Anspannung.

Aus diesem Grunde empfiehlt es sich, einen Ort zu wählen, der beiden bekannt ist.

Natürlich könnt ihr auch einen Ort auswählen, den ihr schon länger einmal besuchen wolltet.

  • Nahezu alltägliche, klassische Situationen aus dem gemeinsamen Leben kannst du dann nutzen, wenn andere Beteiligte eingebunden werden können. Wie wäre es hier mit dem Café in der Nachbarschaft zum Büro, in welchem Deine Liebste regelmäßig ihre Mittagspause verbringt? Hier könntest du etwa eine Gravur auf einem Stück Torte mit den klassischen Worten „Willst Du mich heiraten?“ umsetzen oder aber ein „Geschenk des Hauses“ zu Kaffee und Kuchen beilegen, in welchem der Verlobungsring verpackt ist. Rein zufällig kommst du dann in diesem Moment in das Café und wiederholt diesen Satz, wobei mit etwas Geschick auch die passende Musik hierzu eingespielt werden kann. Alles eine Frage von Organisation und Planung.
  • Sehr interessant ist sicherlich auch die Idee, sich etwas vom Asiaten nach Hause zu bestellen. Dabei tauschst du die mitgelieferten Glückskekse gegen eine echte Muschel, in welcher du den Verlobungsring oder aber einen Spruch verstecken kannst. Zuvor empfiehlt es sich, etwas Grundsätzliches zur Beziehung zu sagen und dabei positiv auszuführen, was man aneinander so schätzt. Vielleicht kannst du das Ganze auch mit anderen Dingen kombinieren.

Romantisch und witzig soll der Antrag sein

Ideen für den Heiratsantrag

Hast du die richtige Idee?

Paartherapeuten haben herausgefunden, dass die Art und Weise des Fragens, eine große Relevanz hinsichtlich der Resonanz des Partners hat.

Dabei wurde deutlich, dass kurze Sätze zwar prägnant und eindeutig sind, in vielen Fällen aber zu zögerlichen Antworten führen.

Seit einigen Jahren wird daher dazu geraten, etwas ausschweifender zu agieren und das Ganze mit romantischen und lustigen Anekdoten zu vermischen.

Du könntest beispielsweise die Geschichte eurer Liebesbeziehung anhand von zwei oder drei exemplarischen Momenten nacherzählen, um auf der Beziehungsebene zu punkten.

Das gibt deinem Partner natürlich auch die Möglichkeit, die Antwort näher zu bedenken und keine Stille eintreten zu lassen.

Denn falls Sie weinen muss, solltest du ihr diesen Freiraum gönnen und etwas von der Anstrengung der Situation übernehmen.

Heiratsantrag Tipps:

  • Wenn du Angst vor einem „Nein“ hast, versuche vorher herauszubekommen, ob du ein „Ja“ hören wirst. Indem du die Frage subtil anschneidest oder Freunde um Hilfe bittest.
  • Nicht alles worüber wir fantasieren, haut uns auch im wahren Leben von den Socken. So kann deine Freundin die Szene aus einem romantischen Film für ganz wunderbar halten, aber wenn du sie dann mit ihr nachspielst total unoriginell finden.
  • Gibt es ungeklärte größere Konflikte? Dann gilt es diese zu lösen. Denn eine Heirat wird sie bestimmt nicht lösen. Es muss aber auch nicht jeder kleine Konflikt gelöst werden.
  • Geldprobleme? Seid ihr öfter in den roten Zahlen, als euch lieb ist? Dann solltet ihr diese spätestens bis zur Hochzeit lösen. Denn Streitigkeiten über Geld sind die unnötigsten Auseinandersetzungen, die es gibt.
  • Die Kardinalfrage: Bist du dir sicher, dass „Er“ oder „Sie“ die richtige Person ist?

Außerdem bleibt die Frage, ob du die Kinder & Geschwister, Freunde und vor allem auch Eltern um Erlaubnis gefragt hast oder noch fragen musst?

So ist die Eltern um Erlaubnis zur Hochzeit zu fragen sicher eine alte Tradition. Trotzdem aber eine schöne Geste.

Denn auch wenn diese Tradition schon längst kein Muss mehr ist, zeigt sie immer noch Respekt gegenüber den Eltern und bringt eine freudigere Überraschung, als wenn du es allen per SMS oder E-Mail mitteilst.

Am Ende ist das Wichtigste in eurer Beziehung aber nicht, dass der Heiratsantrag wunderschön wird, sondern das er von Herzen kommt und ihr euch in eurem alltäglichen Leben liebt & unterstützt.

Denn auch ein schöner Heiratsantrag kann nicht über langfristige Beziehungsprobleme hinwegtäuschen.

Wie richtig um die Hand anhalten?

Hand Anhalten

Lass dir nicht ewig Zeit.

Ohne einen Heiratsantrag gemacht zu haben wird auch heute noch nicht geheiratet, es ist die schwerste Hürde zu einer Traumhochzeit für den Mann.

Damit du beim Heiratsantrag erfolgreich bist und nicht in ein Fettnäpfchen trittst, solltest du einige Hinweise beachten, wie du stilvoll und romantisch um die Hand anhältst.

Ist diese Hürde überwunden und deine Traumfrau sagt „Ja“, steht euch nichts mehr im Weg, um gemeinsam den Hochzeitstermin zu wählen und die Trauringe auszusuchen.

Viele Paare lassen sich dabei oft Zeit, ehe sie Pläne für eine Ehe schmieden.

Das macht die ganze Angelegenheit, vor allem wenn du ein Mann bist, nicht einfacher.

Denn Frauen gehen gerne immer noch von der klassischen Rollenverteilung aus, wonach der Mann wie selbstverständlich der Frau einen Antrag machen muss.

Die Art und Weise, wie du das tatsächlich anstellen kannst, sollte dabei im Hinblick auf die Art der Beziehung ausfallen – bei eher offenen Beziehungen eignet sich ein publikumswirksamer Antrag, bei einem schüchternem Partner eher nicht.

Ich hoffe, dass du jetzt alle nötigen Informationen und Tipps hast, um deinen Heiratsantrag für euch beide unvergesslich zu machen.

Viel Glück in deinem Unterfangen und ein hoffentliches „Ja“ zu deinem Antrag.