Wo HochzeitfeiernDu hast schon geheiratet oder willst bald?

Euer Flitterwochen Ziel steht jedoch noch nicht fest?

Dann ist dies kein Grund zur Panik.

In diesem Artikel erklären wir dir, wie du traumhaft schöne Flittwochen verbringst, ohne dich dabei in einen Schuldenberg zu stürzen.

1. Tretet eure Flitterwochen später an?

Welches Flitterwochen ZielEin einfacher Tipp ist, die Flitterwochen zu verschieben und später eure Hochzeitsreise anzutreten.

So könnt ihr bei knappen Budget nicht nur Geld sparen, sondern auch euren Stress verringern.

Gerade wenn ihr im Juni oder August heiraten solltet, kann dies ratsam sein, da zu dieser Zeit so gut wie jede Familie in die Ferien fährt und die Urlaubspreise kräftig ansteigen.

Start in die Flitterwochen nach der Hochzeit ist kein Muss

Vielleicht ist es der Idealfall gleich unmittelbar im Anschluss an die Vermählung in die Flitterwochen zu starten, jedoch ist dies kein Muss.

Prinzipiell ist es nämlich durchaus möglich, die Hochzeitsreise jederzeit nachzuholen, was insbesondere Eheleute tun, die einen Säugling oder ein Kleinkind zu betreuen haben.

Ein anderer Grund für die Verschiebung der Flitterwochen kann sein, mehr Zeit zu haben um weitere finanzielle Mittel aufzutreiben, um sich eine Reise in das Traumland leisten zu können.

Tipp: Flitterwochen mit Geldgeschenken bezahlen

Paare, denen schlichtweg das Geld fehlt, um die Flitterwochen bereits vor der Hochzeit zu planen, haben dennoch die Möglichkeit, zeitnah nach der Hochzeit gemeinsam zu verreisen.

So könnt ihr euch Geldgeschenke von euren Gästen zur Hochzeit wünschen.

Nach der Hochzeit erfolgt dann der Kassensturz, von dem maßgeblich die Entscheidung abhängt, wohin es gehen soll.

Anmerkung: Anhand der Gästeanzahl lässt sich vielleicht bereits abschätzen, welche Hochzeitsreise realisierbar ist.

2. Statt Flitterwochen gleich Im Ausland heiraten

Flitterwochen GünstigSollte das Geld für eine große Hochzeit und anschließenden Flitterwochen nicht reichen, warum heiratet ihr dann nicht direkt in der Südsee oder auf einer Insel?

Umfangreiche rechtliche Anerkennung hierzulande erfährt die Eheschließung auf Mauritius, den Seychellen und einigen Ländern Europas, beispielsweise in Griechenland.

Von der landestypischen Dekoration über Champagner bis hin zu den Trauzeugen. Viele Hotels offerieren über das normale Programm hinaus einige Extraleistungen an.

Live-Musik, Hochzeitsfotografen, mehretagige Hochzeitstorten und Exkursionen voller Romantik, diese Liste ist noch nicht einmal vollständig.

Zusätzlich für alle von Vorteil ist, dass die Mehrzahl der Hotels nur 1 Trauung pro Tag durchführen, also lediglich 1 Brautpaar annehmen. Dadurch ist der Tag der Tage ganz allein für die Eheleute in spe reserviert!

Anmerkung: Heirat auf den Malediven – aufgepasst

Die Inselwelt der Malediven steht ebenfalls für Romantik pur.

Jedoch können Deutsche dort nicht so ohne Weiteres heiraten, da auf dem Weg zu einer legalen Trauung nach deutschem Gesetz bürokratische Hürden im Weg stehen. Dennoch muss die Traumkulisse niemand missen.

Paare können sich anlässlich einer feierlichen Zeremonie das Ja-Wort geben und im Vorfeld die Formalitäten in Deutschland abhandeln.

Besonders beliebt ist es zudem, das Ehegelübde zu erneuern oder auch ein Hochzeitsjubiläum dort zu feiern.

3. Müssen die Flitterwochen lang sein?

Traumurlaub?Gleich 3 bis 4 Wochen oder gar eine ganze Weltreise für ein Jahr zu machen, ist natürlich ein Traum.

Sollte das Geld jedoch nicht so weit reichen, macht es vielleicht auch nur eine Flitterwoche in eurem Traumparadies.

Bei 3 Wochen Urlaub könntet ihr so zum Beispiel zwei Flitterwochen auf Hawaii machen und die letzte Woche dann ganz angenehm daheim abspannen.

Wobei abspannen wirklich ausruhen bedeutet, und keiner Arbeit jedweder Art nachzugehen.

4. Muss es Flitterwochen Luxus pur sein?

Natürlich sind Flitterwochen etwas besonderes und hoffentlich hat sie jeder von uns nur einmal im Leben, jedoch muss es nicht immer gleich das Beste vom Besten sein.

Denn die Wasser- und Sonnenqualität ist in euren Flitterwochen gleich, egal ob ihr die Präsidentensuite, Honeymoon Suite oder ein einfaches Zimmer wählt.

Ihr solltet euch also die Frage stellen: Was brauchen wir wirklich und auf was können wir verzichten?

Braucht ihr den Pool, den ihr nur einmal nutzt für 50 Euro mehr pro Nacht? Oder geht es auch ohne?

5. Untypische Flitterwochen Ziele machens auch

Zu den Topzielen wie Paris, den Seychellen oder Malediven als Hochzeitsreise zu fliegen, ist natürlich toll.

Manchmal machen es aber auch ähnliche Reiseziele wie Thailand, Indonesien oder der Mittelmeerraum.

Denn hier bekommt ihr oft den gleichen Luxus, jedoch für viel weniger Geld.

6. Flitterwochen daheim in Deutschland

Natürlich stellen sich viele von uns die Flitterwochen anders vor, als in Deutschland zwei Wochen zu verreisen, immerhin kann man das doch immer. Oder?

Aber gerade wenn das Geld & die Zeit knapp ist und ein exotisches Flitterwochen Ziel weit in der Ferne scheint, ist eine Reise in die Sächsische Schweiz, den Harz oder Schwarzwald eine gute Alternative.

Denn worum geht es in den Flitterwochen?

Um Zeit zu Zweit!

Und die kannst du auch in Deutschland bekommen, ohne gleich mit einem Schuldenberg in eure neue Ehe zu starten oder eure Flitterwochen ewig aufzuschieben.

Wenn ihr später mehr Geld oder Zeit habt, könnt ihr immer noch Flitterwochen an eurem Traumstrand machen, vielleicht zum Hochzeitsjubiläum!?

Fotos:Sean McGrathBenson KuaBenson Kua, InspiredVision